Wichtige Dokumente


Elternbrief

Schulbuchliste 18/19

Zuspätkommen

Vertretungsplan

Lehrersprechstunden

Krankheit & Fernbleiben



Anmeldung neues Schuljahr

Lage & Anfahrt

Anfahrtsplan

Meteomedia
Standort Pfrimmtalschule

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Klimaschutzatlas


Startseite
Aktuelles
Schulleben
Über Uns
Profil
BNE
Termine
Elterninfo
Elternbrief
MINT-Profil
Stundentafel
Hausordnung
Vertretungsplan
Schulsozialarbeit
Schulelternbeirat
Schülervertretung
Berufsorientierung
Ganztagsschule
Förderverein
Ruanda-AG
Ferienplan
Speiseplan
Pressespiegel
Anfahrt
Impressum


Unsere Kooperationspartner:







Logo VRD-Stiftung














Elternbrief Rundschreiben Nr.3 – Schuljahr 2018/19

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir wünschen Ihnen für das Neue Jahr 2019 alles Gute und freuen uns auf ein erfolgreiches Jahr mit Ihnen und Ihrem Kind.

Folgende Informationen möchten wir Ihnen weitergeben:


TOP 01: Mülltrennung

Im Sinne der Nachhaltigkeit wird jetzt an der Pfrimmtal-RS plus an beiden Standorten der Müll getrennt.


TOP 02: Elterninformation zum Wahlpflichtfach und Profilfach Klasse 5, 6, 7, 8 und 9

Am 09.02.2019 findet am Tag der offenen Tür um 10.30 Uhr im Musiksaal am Standort Nievergoltstr. 63 ein Vortrag zum Thema: Wahlpflichtfach und Profilfach statt. Die Profilfächer unserer Schule MaNaTu und Musiktheater werden ab der 8. Klasse neben den Wahlpflichtfächern WuV, HuS, TuN und Französisch unterrichtet.


TOP 03: Tag der offenen Tür am 09.02.2019 von 09.00 -13.00 Uhr

Die Veranstaltung ist für Ihr Kind verpflichtend, da es am Montag, dem 11.02.2019 (Ausgleichstag), einen Tag frei hat. Die Schüler treffen sich mit ihren Projektleitungen in individueller Absprache in den Klassensälen. Der gemeinsame Beginn der Präsentationen ist für 9.00 Uhr geplant. Durch das Programm am Morgen führen die Projektdarsteller. Die Organisation des Tages hat Frau Rektorin Gnädig mit der Lehrkraft Frau Dr. Reuter in Zusammenarbeit mit dem Schulelternbeirat und dem Förderkreis der Schule. Die Einnahmen dieses Tages gehen an den Förderkreis, der damit verschiedene Projekte der Schule unterstützen möchte.
Das Treffen in den Projekten findet bereits am Freitag, dem 08.02.2019, für die Klassen 5 - 10 am Standort Nievergoltstraße 63 statt. Außerdem wird alles für den Tag der offenen Tür vorbereitet.
Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!
Wir benötigen wieder viele Helfer. Wer helfen kann und möchte, meldet sich bitte über diesen Brief (siehe Anhang!).
Über Kuchenspenden oder Internationale Speisen freuen wir uns ebenso und nehmen diese am Samstag um 8.00 Uhr in der Mensa in Empfang.
An diesem Tag begrüßen wir auch interessierte Eltern der derzeitigen 4. Klassen mit ihren Kindern, die an diesem Tag die Möglichkeit zur Schulanmeldung für die 5. Klasse haben.


TOP 04: Montag 11.02.2019

Am Montag, dem 11.02.2019, hat Ihr Kind einen Ausgleichstag. An diesem Tag ist kein Unterricht.


TOP 05: Praktikum der 9. Klassen

Das Praktikum in der 9. Klasse findet vom 14.01.-25.01.2019 statt. Im Anschluss besuchen die Schüler der Berufsreifeklasse die Praxistage (donnerstags) bis zum 06.06.2019. Bitte beachten Sie, dass die Praxistage in den Klassen zur Erlangung des Sekundarabschlusses I nicht durchgeführt werden.


TOP 06: Elternsprechtag am 06.02.2019 nur am Standort Nievergoltstr.63

Unser Elternsprechtag findet von 16.00 -19.00 Uhr statt.
Wie in jedem Jahr bieten wir Ihnen zu Beginn des 2. Schulhalbjahres die Möglichkeit, an einem Sprechnachmittag möglichst viele Lehrkräfte Ihres Kindes zu sprechen. Bewährt hat sich die Beschränkung der Gesprächsdauer auf 10 Minuten nach einem exakt vorgegebenen Zeitplan. Das ebenfalls beiliegende Anmeldeformular geben Sie bitte Ihrem Kind mit in die Schule, damit dieses mit den Lehrkräften einen Gesprächstermin vereinbart und vermerkt. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, achten Sie bitte darauf, dass zwischen den einzelnen Terminen ein Abstand von mindestens 10 Minuten liegt. Den Übersichtsplan der Räume finden Sie an diesem Tag vor jedem Eingang.


TOP 07: Känguru –Wettbewerb im März 2019

In Mathematik findet wieder der Känguru-Wettbewerb statt. Die Organisation hat Herr Schwartz. Die Teilnahme wird über die Mathematiklehrer abgefragt und ist freiwillig, da der Test pro Kind 2 € kostet. Der Wettbewerb findet am 21. März 2019 statt.
Zur Info:
Der Känguru der Mathematik – das ist
ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in fast 80 Ländern weltweit.
Ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird.
Eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll.
Ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind.
Es ist ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf knapp 911.000 im Jahr 2018 gestiegen.


TOP 08: Erfolge unserer Schüler und Schülerinnen

Am 21. November fand in der Pfrimmtalschule der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Zuvor hatten sich Carolina Lampert (6a), Julia Egli (6b) und Amy Schweitzer (6c) in ihren Klassen durchgesetzt. Die drei Teilnehmerinnen mussten einen bekannten und einen unbekannten Text lesen. Die Jury war von allen begeistert, entschied sich am Ende nach langer Diskussion jedoch für Carolina. Sie wird die Schule im nächsten Jahr beim Stadtwettbewerb, an dem alle Wormser Schulen teilnehmen, vertreten. Wir wünschen auf diesem Weg Carolina viel Spaß und Erfolg!
Aus der Klasse 9c, belegt für seine gute Leistung beim Wirtschaftswissen-
Wettbewerb 2018
Przemyslaw Buczak den 3. Platz und erhielt einen Wormser Einkaufsgutschein „Drachengold“ in Höhe von 50 Euro. Herzlichen Glückwunsch!

„Grüne Meile“
Danke für die große Beteiligung an alle! Jeder grüne Weg war und ist ein Gewinn für die Umwelt!!!
Von 470 Schülern und 20 Klassen sowie 38 Lehrern haben 11 Klassen und 2 Lehrkräfte
mitgemacht. Respekt!!!
8.169 grüne Wege wurden seit August bis in den Dezember (also in 15 Schulwochen) zurückgelegt.
Das ist ein toller Anfang!
Die 5a konnte sich mit 1.085 gesammelten grünen Meilen knapp vor der 6b mit 1.080 grünen
Meilen durchsetzen. Das „N-Team“ von EWR überraschte die drei Erstplatzierten Klassen
(5a, 6b und 9a) mit einer Geldspende in Höhe von 300, 200 und 100 Euro für deren Klassenkasse.
Die Aktion geht weiter!
Der Wettbewerb um die grüne Meile geht nun in die zweite Runde. Bis zu den Sommerferien
sind die Klassen aufgefordert weitere Meilen zu sammeln. Jede Meile fördert die Selbstständigkeit
der Kinder, sorgt für weniger Stau vor der Schule und hilft gegen die Klimaerwärmung.

Alle Klassen haben wieder die gleiche Chance, wir starten für den Wettbewerb ab Dezember
wieder bei 0. Ihr könnt also bis zum Ende des Schuljahres noch aufholen.
Ziel ist es, für die nächste Periode (ca. 21 Schulwochen) die 10.000er Marke zu knacken.
Schaffen wir das?


TOP 09: Hinweis zum Freiwilligen Zurücktreten § 44 SchulO RP

(1) Aus wichtigem Grund, insbesondere bei längerer Krankheit während des Schuljahres, bei Schulwechsel infolge Änderung des Wohnsitzes, bei besonderen Schwierigkeiten in der Entwicklung oder in den häuslichen Verhältnissen, können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 10 einmal in die nächstniedrigere Klassenstufe zurücktreten; in Ausnahmefällen können Schülerinnen und Schüler ein zweites Mal zurücktreten.

(2) Ein Zurücktreten aus einer Klassenstufe, die wiederholt wird, oder in eine Klassenstufe, die wiederholt wurde, ist nicht möglich.

(3) Die Eltern können das Zurücktreten bis zum letzten Unterrichtstag vor den Osterferien beantragen (in schriftlicher Form an die Schulleitung!). Über den Antrag entscheidet die Klassenkonferenz. Wird dem Antrag stattgegeben, besuchen die Schülerinnen und Schüler unverzüglich den Unterricht der nächstniedrigeren Klassenstufe.

Anmerkung: In diesem Jahr ist der letztmögliche Tag für die Beantragung der 17. April 2019.


TOP 10: Verkehrssituation an der Schule

Wir möchten alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, nochmals auf die geltenden Richtlinien und Verkehrsregeln im Bereich des Schulgeländes hinweisen.
Bitte lassen Sie Ihr Kind an der schuleigenen Bushaltestelle aussteigen, von wo aus es die letzten Meter zur Schule laufen kann. Im Wendehammer vor dem Schultor gilt ein absolutes Halteverbot, d.h. es ist nicht gestattet, dort Schüler aus- oder einsteigen zu lassen. Auch bitten wir zu beachten, dass es sich bei den Parkplätzen um Parkmöglichkeiten für Bedienstete der Schule handelt; Lehrer, die gegen 13 Uhr an unseren Standort Nievergoltstraße kommen, haben oftmals nicht die Möglichkeit, ihr Fahrzeug an den dafür vorgesehenen Parkplätzen abzustellen, weil diese von wartenden Eltern blockiert werden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.


TOP 11: Vergleichsarbeiten (VERA) in Deutsch am 12.03.2019

Für das Fach Deutsch wurde für das Jahr 2019 die Teilnahme aller 8. Jahrgangsstufen rheinland-pfälzischer Schulen beschlossen.
In den Fächern Mathematik bzw. Englisch ist die Teilnahme an VERA 8 freiwillig. Dies bedeutet, dass jede Schule selbst entscheiden kann, ob sie in diesen Fächern mit ihrer achten Jahrgangsstufe teilnehmen möchte.
Unsere Schule wird nur im Fach Deutsch an der Vergleichsarbeit teilnehmen.
Weitere Informationen gehen an die 8. Klassen in einem gesonderten Schreiben zeitnah raus.


TOP 12: Schulbuchausleihe für das Schuljahr 2019/ 20
 
Aus gegebenem Anlass weisen wir nochmals darauf hin, dass die Eltern bzw. Schülerinnen und Schüler sich jährlich neu für die unentgeltliche bzw. entgeltliche Schulbuchausleihe anmelden müssen. Schulbücher und die ersetzenden Druckschriften, die bis zu drei Jahre von einer Schülerin oder einem Schüler verwendet werden, werden mehrmals ausgeliehen.

o Ein „Einjahresband“ wird dreimal ausgeliehen. Dementsprechend ist die Nutzungsdauer dieses Schulbuches drei Jahre.

o „Zweijahresbände“ werden ebenfalls dreimal ausgeliehen. Das ergibt in diesem Fall eine Nutzungsdauer von sechs Jahren.

o „Dreijahresbände“ werden zweimal ausgeliehen, was ebenfalls einer Nutzungsdauer von sechs Jahren entspricht.

Das Leihentgelt, das im Rahmen der entgeltlichen Ausleihe für ein bestimmtes Lernmittel zu entrichten ist, entspricht dabei dem Bruchteil des Ladenpreises, der bei zwei- bzw. dreimaliger Ausleihe die Anschaffungskosten des Lernmittels deckt. Alle Bücher werden unabhängig von einem längeren Nutzungszeitraums jeweils nur für ein Jahr ausgeliehen. Gegebenenfalls verbleiben die Lernmittel beim Schüler/der Schülerin, wenn der Schüler/die Schülerin auch in den folgenden Jahren an der Ausleihe teilnimmt. Die Ausleihgebühr entsteht hierbei jährlich.


TOP 13: Letzter Unterrichtstag vor den Winter/- Fastnachtsferien

Freitag, der 22.02.2019, ist der letzte Schultag vor den Winter/- Fastnachtsferien. Der Unterricht endet an diesem Tag um 13.00 Uhr. Die Schulbusse fahren entsprechend ab 13.05 Uhr. Erster Schultag nach den Ferien ist Mittwoch, der 06.03.2019.


TOP 14: Nachrichten aus dem Kollegium

Wir freuen uns über die Rückkehr von Frau Schöfthaler aus der Elternzeit und wünschen ihr einen guten Start!


TOP 15: Förderverein -Jahreshauptversammlung- Neuwahlen 20.02.2019/ 19 h

Unter dem Motto „gemeinsam mehr erreichen“ haben Sie sich damals für den Eintritt in den Förderverein unserer Schule entschieden. Ich wende mich heute als Schulleiterin an Sie, da der Förderverein nun durch Neuwahlen ein neues Gesicht erhalten soll. Daher bitte ich Sie zur nächsten Versammlung um zahlreiches Erscheinen. Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen findet am 20.02.2019 um 19.00 Uhr im Musiksaal, Nievergoltsr. 63 statt. Sie haben als Eltern und Förderer so die Chance, Schule aktiv mitzugestalten und etwas Gutes für die Kinder zu tun. Durch den engen Kontakt zur Schule entwickeln Sie ein besseres Verständnis für die vielschichtigen Herausforderungen, denen sich Schulen heutzutage stellen müssen.


TOP 16: Schulische Veranstaltungen

Nach den Richtlinien und Lehrplänen für die Realschule plus gibt es ein Schulprogramm, das in den Fachkonferenzen, der Gesamtkonferenz und mit dem Schulelternbeirat beraten, beschlossen und damit für alle Schülerinnen und Schüler der Pfrimmtal Realschule plus verbindlich festgelegt wurde.

Dies umfasst neben dem Unterricht weitere, fest integrierte Schulveranstaltungen:

- eine Klassenfahrt in der Klassenstufe 5/6
- eine Klassenfahrt in der Klassenstufe 7/8
- eine Klassenfahrt in der Klassenstufe 9/10
- das Betriebspraktikum in den Klassenstufen 6 - 10
- Theaterbesuche und Betriebsbesichtigungen
- Wandertage und Exkursionen
- Sport- und Schulfeste
- usw.

Die Teilnahme ist aus pädagogischer Sicht wichtig.


TOP 17: Termine in der Berufsorientierung für 2019/20

Wir geben Ihnen schon jetzt die Termine für die Berufsorientierung im Schuljahr 2019/20 bekannt. (Siehe Anhang)


TOP 18: Neuer Stundenplan ab dem 01.02.2019

Ab dem 01.02.2019 wird Ihr Kind einen Stundenplan erhalten, bitte beachten Sie diesen.


Informationen aus der Ganztagsschule

TOP 19: Wechsel der AGs

Es besteht die Möglichkeit die AGs zum Halbjahr zu wechseln. In der 5. KW findet dann der Wechsel statt. Die Organisation des AG-Wechsels läuft über die Klassenleitungen im Zusammenspiel mit Frau Gnädig. Ab dem 05.02.2019 sind die SchülerInnen dann ihren neuen AGs zugeteilt. Ein Wechsel ist danach bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich.


TOP 20: An- oder Abmeldung für die Ganztagsschule (GTS) 19/ 20

Schüler die sich bereits 2019/ 20 angemeldet haben müssen sich nicht nochmals anmelden. Sie bleiben automatisch angemeldet. Falls Ihr Kind die GTS nicht mehr besuchen möchte, bitten wir Sie um eine schriftliche Abmeldung bis zum 28.02.2019.
Bei einer neuen Anmeldung zur GTS geben Sie Ihre Anmeldung bis zum 28.02.2019 ab, damit wir einen Überblick bekommen, wie viele AGs im neuen Schuljahr 2019/20 etc. benötigt werden.
Falls Sie Ideen und Vorschläge haben, können Sie uns diese gerne mitteilen. Ebenso findet eine Abfrage zu unserem GTS-Angebot statt. Wir bitten Sie diese zu nutzen und uns Feedback zu geben.
Wir wenden uns mit folgendem Anliegen an Sie: Melden Sie Ihr Kind ganztägig im 9. und 10. Schuljahr in der Ganztagschule an.
Warum dieses Anliegen?
Mehr Fachunterricht, mehr individuelle Förderung, mehr Chancen auf einen besseren und guten Abschluss!
Wir möchten gerade Schüler und Schülerinnen mit dem Ziel der Berufsreife oder des Sekundarabschlusses I ansprechen.

In dieser Zeit wird Ihr Kind mehr Unterricht in den Fächern Englisch, Mathematik sowie in den Naturwissenschaften erhalten können.
Es besteht die Möglichkeit das Fach Französisch, falls es dieses noch nicht belegt hat, zu besuchen. Diese Fremdsprache ist für den anschließenden Besuch im Gymnasium wichtig, da Ihr Kind im Abitur zwei Fremdsprachen benötigt (also Englisch und Französisch).
Der zusätzliche Unterricht in den Fremdsprachen ist ein Gewinn. Ebenso die zusätzliche Unterrichtszeit mit den Fachlehrern. Dies gilt auch für die Berufsreife-Schüler.
Außerdem werden die Hausaufgaben mit den Lehrkräften gemacht. Eine Museums-AG direkt im Nibelungenmuseum mit aktivem Geschichts- und Kunstunterricht vermittelt den Jugendlichen wie lebendig die Geschichte in Worms war. Zum Ende dieser Einheit wird sogar eine kleine Ausstellung von den SchülerInnen der 10. Klassen im Museum möglich sein. Die Teilnahme am Tanzkurs im 9./10. Schuljahr ist Pflicht und wird von der Tanzschule Schmitt-Seehaus angeboten.
Die Anmeldung für die Ganztagsschule ist verbindlich für ein ganzes Schuljahr und kann grundsätzlich nicht während des Schuljahres widerrufen werden.
Mit dieser Anmeldung ist die verpflichtende Teilnahme an den Angeboten der Ganztagsschule von Montag bis Donnerstag bis 16 Uhr verbunden. Für diese Zeit besteht Schulpflicht.
Bitte denken Sie auch daran, Ihr Kind zum Mittagessen bei Apetito (Caterer) anzumelden, damit es gestärkt in den Nachmittag geht.



Das Team der Pfrimmtal-RS plus wünscht Ihnen eine gute Zeit. Besuchen Sie uns doch auf unserer Internetseite: www.pfrimmtalschule.de oder rufen uns an.

Mit freundlichen Grüßen

Simone Gnädig, Rektorin




Anhang:

Elternbrief Nr.3 als PDF-Dokument

GTS-Anmeldung 2019/ 2020
BO-Termine für das Schuljahr 2019/20
Anmeldeformular/ Zeitplan für den Elternsprechnachmittag 06.02.2019
Helferliste/ Spende für den Tag der offenen Tür 09.02.2019


Zutreffendes bitte ankreuzen und bis zum 25.01.2019 an die Klassenlehrer/ innen zurückgeben. Dankeschön