Wichtige Dokumente


Elternbrief

Schulbuchliste 18/19

Zuspätkommen

Vertretungsplan

Lehrersprechstunden

Krankheit & Fernbleiben



Anmeldung neues Schuljahr

Lage & Anfahrt

Anfahrtsplan

Meteomedia
Standort Pfrimmtalschule

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Klimaschutzatlas


Startseite
Aktuelles
Schulleben
Über Uns
Profil
BNE
Termine
Elterninfo
Elternbrief
MINT-Profil
Stundentafel
Hausordnung
Vertretungsplan
Schulsozialarbeit
Schulelternbeirat
Schülervertretung
Berufsorientierung
Ganztagsschule
Förderverein
Ruanda-AG
Ferienplan
Speiseplan
Pressespiegel
Anfahrt
Impressum


Unsere Kooperationspartner:







Logo VRD-Stiftung














BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) in der Schule

… ist ein ganzheitliches Entwicklungskonzept der Vereinten Nationen in ihrer Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs).





Mit diesen Zielen der Agenda 2030 drückt die Staatengemeinschaft ihre Überzeugung aus, dass sich die globale Herausforderung nur gemeinsam lösen lassen.

Die Schulgemeinschaft der Pfrimmtal-RS plus hat sich entschlossen in ihrem Qualitätsprogramm bzw. in ihrer unterrichtlichen Arbeit eine Schule für nachhaltige Entwicklung zu werden.

Hier einige Beispiele aus dem Bereich BNE in der Schule:

Gemeint ist eine Bildung, die die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Dazu gehören Themen wie der Klimawandel, rasanter Anstieg der Weltbevölkerung, Umgang mit Flüchtlingen, Weltwirtschaftskrise, Brexit, Protektionismus, Terrorismus, Failed/Failing States sowie ein wachsendes Bedürfnis nach Sicherheit und Bürgerbeteiligung. Hier einige daraus resultierenden Fragen:

Wie beeinflussen meine Entscheidungen Menschen nachfolgender Generationen oder in anderen Erdteilen?

Welche Auswirkungen hat es beispielsweise, wie ich konsumiere, welche Fortbewegungsmittel ich nutze oder welche und wie viel Energie ich verbrauche?

Welche globalen Mechanismen führen zu Konflikten, Terror und Flucht?

„In der BNE kommt es zu einem Perspektivenwechsel von einem Bedrohungs- zu einem Modernisierungsszenario (vgl. UNESCO-Kommission 2006). Damit zielt die BNE darauf ab, aktiv nach Veränderungs- und Gestaltungsmöglichkeiten zu suchen und nicht nur aktuelle, globale Probleme zu erkennen, sondern auch zu handeln. BNE befähigt somit Menschen dazu, ein gutes Leben auf der Erde auch für zukünftige Generationen zu ermöglichen.“ David Uhly Landeskoordinator für BNE

 
Bildung für nachhaltige Entwicklung ermöglicht es jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

„Wir können die erste Generation sein, der es gelingt, die Armut zu beseitigen, ebenso wie wir die letzte sein können, die die Cahnce hat, unseren Planeten zu retten.“
(Ban-Ki Moon, UN-Generalsekretär von 2007 bis 2016)

BNE- Beauftragte an der Pfrimmtal-RS plus:

Frau Inka Thomas: inka.thomas@pfrimmtalschule.de

Herr Klaus Mathis: klaus.mathis@pfrimmtalschule.de